Zurück zur Startseite
Hier erhalten Sie eine druckerfreundliche Version der aktuellen Seite

Impressum

TSG Reisenbach/Mudau e.V.

Prof.-Albert-Straße 6
69427 Mudau-Steinbach
Tel.: 06284/928255
tsg-reisenbach-mudau@t-online.de
Artikel dieser Seite:
Gauliga Rückkampf 2016
Gaueinzelmeisterschaften 2016
Gauliga Vorkampf 2016
Alemannenwegwanderung
Turnen nach den Ferien
Terminplan

Gauliga Rückkampf 2016

Am Samstag, den 19. November 2016 fand in Tauberbischofsheim der letzte Wettkampf des Jahres, der Gauliga Rückkampf, statt.

Auf Grund von Verletzungen, Zahn-OPs und Terminüberschneidungen trat die TSG Reisenbach/Mudau mit nur 5 Turnerinnen an.

Die Mädchen begannen an ihrem schwächsten Gerät, dem Spannbarren. Hier erreichte Dorothee mit 3,4 Punkten den höchsten Schwierigkeitswert, Debora die beste Ausführung (8,4 Punkte) und Pia S. die beste Wertung mit 11,50 Punkten. Insgesamt erreichten sie sehr gute 34,10 Punkte.

Weiter ging es am Balken, hier erreichte Pia M., die höchste Wertung mit 11,70 Punkten. Sie hatte auch den höchsten Ausgangswert (3,4 Punkte) und die beste Ausführung (8,30 Punkte). Ebenfalls in die Wertung kamen Dorothee (11,20) und Ina (10,20). Das bedeutete am Ende 33,10 Punkte für den Balken.

Nun kam der Boden an die Reihe, hier hatten alle Turnerinnen (Dorothee, Ina, Pia S., Pia Mg.) mit 3,7 Punkten den gleichen Ausgangswert. Die sauberste Übung turnte Pia M. (11,50), gefolgt von Pia S. (11,40) und Ina (11,00).

Den Abschluss bildete der Sprung, Ina und Debora sprangen beide eine Hocke und erreichten beide 10,00 Punkte. Pia S. (12,70), Pia M. (12,10) und Dorothee (11,70) sprangen den Handstandüberschlag und hatten daher einen 2,4 Punkte höheren Ausgangswert.

Am Ende erreichten die Turnerinnen 1,20 Punkte mehr als beim Vorkampf und konnten so den 3. Platz gegen die Konkurrenz verteidigen.

Das Bild zeigt die 5 Turnerinnen und Julia, die leider verletzungsbedingt nicht mitturnen konnte.





Gaueinzelmeisterschaften 2016

Am 12. November fanden in Tauberbischofsheim die Gaueinzelmeisterschaften im Gerätturnen weiblich statt. Die TSG Reisenbach/Mudau war vormittags mit zwei Turnerinnen und nachmittags mit zehn ! Turnerinnen am Start.

Vormittags starteten die „großen“ Turnerinnen im Kürwettkampf, nachmittags ging dann der Nachwuchs an den Start und turnte die Pflichtübungen.

Im Wettkampf 7 starteten Pia und Ina, beide turnten die LK 4 an allen Geräten und erreichten am Ende Platz 7 (Pia) und Platz 8 (Ina).

Pia erreichte ihre beste Wertung am Sprung mit 12,50 Punkten (von max.13,40 Punkten), dicht gefolgt vom Boden mit 12,40 Punkten (Ausgangswert 3,5 Punkte). Leider konnte sie diese Wertungen am Balken und Barren, trotz ähnlicher Ausgangswerte nicht erreichen, sonst hätte es wesentlich weiter nach vorne gehen können.
Ina erreichte ihre beste Wertung mit 11,70 Punkten am Boden, leider fehlte ihr an den restlichen Geräten oft die Schwierigkeiten, so sprang sie am Sprung eine Hocke und „verlor“ dadurch schon 2,4 Punkte.

Das Foto zeigt die beiden Turnerinnen, Trainerin Pia und Unterstützerin Sarah.

Die jüngeren Turnerinnen starteten alle im Wettkampf 2 (Jahrgang 2007 bzw. 2008), hier konnten die Turnerinnen aus den Pflichtübungen der Schwierigkeitsstufe P2 bis P5 wählen.

Beste Turnerin am Sprung war Jette, die für ihre P4 (Grätsche über den Bock) 12,80 Punkte erhielt, auch Liv und Sophia erreichten 12er Wertungen an diesem Gerät.

Am Reck erreichte Liv mit 13,10 Punkten die höchste Wertung, sie turnte hier ebenfalls die P4 mit Aufzug, Umschwung und sofortigem Unterschwung. Platz 2 und 3 der TSG internen Wertung gingen an Jette und Sophia.

Am Balken ging die Höchstwertung an Sophia und Marie B., beide turnten zwar „nur“ die P3, diese aber so sauber, dass sie Jette und Liv (beide P4) mit einem Zehntel Vorsprung schlagen konnten. Schon die P3 wird auf dem „richtigen“ Balken geturnt, bei der P4 wird dann auch schon mit der Radwende ein akrobatischer Abgang gefordert.

Den ersten Platz am Boden teilten sich Sophia und Jette, die beide für ihre P4 12,20 Punkte erhielten. In dieser Übung müssen die Turnerinnen bereits, Handstand mit Abrollen, Rolle rückwärts und Sprungrolle beherrschen, aber auch schon in der P3 wird der Hocksprung und das Rad gefordert.

Am Ende reichte Jette mit Platz 24 die beste Platzierung für die TSG Reisenbach/Mudau.

Das Bild zeigt Jette (24.), Liv (27.), Sophia (28.), Amelie (30.), Katharina (31.), Marie B. (32.), Marie R. (33.), Laura (34.), Mia (35.) und Pauline (36.) zusammen mit ihrer Trainerin Dorothee.





Gauliga Vorkampf 2016

Am 22. Oktober fand in Tauberbischofsheim der Gauliga Vorkampf im Gerätturnen weiblich statt. Die TSG Reisenbach/Mudau war mit einer Mannschaft vor Ort und startete in der zweithöchsten Klasse  -der B-Liga. Hier wir die LK 4 geturnt, Kür-Übungen bei denen gewisse „Kompositionsanforderungen“ erfüllt werden müssen.

Es können acht Turnerinnen in einer Mannschaft gemeldet werden, fünf turnen pro Gerät und die besten drei kommen dann letztendlich in die Wertung. Unsere Turnerinnen sind bei diesem Wettkampf zwischen 13 und 18 Jahre alt.

Die sieben Turnerinnen der TSG begannen am Boden, dem Lieblingsgerät vieler Turnerinnen. Dorothee, Ina, Marie und beide Pias gingen an den Start und erturnten 34,70 Punkte.

Weiter ging es am Sprung, hier starteten nur vier Turnerinnen, da nur Lena, Dorothee und die Pias den Überschlag beherrschen. Mit 34,50 Punkten konnten die jungen Damen zufrieden sein.

Als nächstes gib es an das Reck bzw. den Stufenbarren, nicht wirklich das Lieblingsgerät unserer Mädels. Hier ist es besonders schwer einen guten Ausgangswert zu bekommen. Lena, Dorothee, Debora, Marie und Pia S. wagten es trotzdem und erturnten gute 33,30 Punkte.

Den Abschluss bildete der Schwebebalken, Lena legte einen guten Start hin und erreichte mit 12,30 Punkten die höchste Wertung der TSG für diesen Tag. Dorothee, Debora, Ina und Pia M. konnten leider nicht nachlegen, da alle den Balken verlassen mussten. Am Ende gab es 33,90 Punkte.

Mit insgesamt 136,40 Punkten erreichten die Mädels einen vorläufigen dritten Platz, den es am 19. November zu verteidigen gilt.





Alemannenwegwanderung

Unsere erste Etappe des Alemannenwegs war genial,
das Wetter perfekt, man brauchte noch keinen Schal!
Ca. 18,4 km in schönster Landschaft und Natur
waren wir mit insgesamt 18 Wandersleut und 2 Hund unterwegs pur!

Unser neues Projekt, der Alemannenweg
Der Alemannenweg hat eine Länge von 132 km und ist in 7 Etappen eingeteilt.

Unsere erste Alemannenwegwanderung von Michelstadt-Steinbach nach Reichelsheim fand am Sonntag, den 02.10.16  statt. Der Weg führte uns vorbei an der Einhardsbasilika und dem märchenhaften Schloss Fürstenau. Nach stillen Waldpfaden wanderten wir durch das liebliche Gersprenztal bis Reichelsheim. Von Beerfurt konnten wir das Schloß Reichenberg auf der Bergkuppe sehen. Es waren ca. 18,4 km und 400 Höhenmeter.

Verantwortlich ist unser Natur/Wanderführer OWK Jürgen Ziegler 06284 7770





Turnen nach den Ferien

Turnen nach den Sommerferien:
Nach den Sommerferien finden in den ersten beiden Wochen (KW 37 und 38) die Turnstunden wie gewohnt statt.

Neueinteilung der Turnstunden ab KW 39

Gerätturnen weiblich (Jahrgang 2006 und älter) Leistungsgruppe
Übungsleiter: Katja Schäfer, Lisa Moser, Pia Moser (Tel. 06284 / 1635)
Montag, 17.00 - 19.00 Uhr, Odenwaldhalle Mudau

Achtung: Am 26. September findet kein Turnen statt, wegen Kreistagssitzung des NOK und am 3. Oktober 2016 wegen Feiertag ebenso nicht. So beginnen diese Turnstunden erst am 10. Oktober 2016.

Eltern/Kind-Turnen
Übungsleiter: Vera Walter (Tel. 06284 / 8367)
Dienstag, 16.00 - 17.00 Uhr, Odenwaldhalle Mudau

Gerätturnen weiblich (Jahrgang 2007 und 2008)
Übungsleiter: Dorothee Fischer (Tel. 06287 / 4755), Annika Emmerich, Chiara Müller

Dienstag 17.30 - 19.00 Uhr, Odenwaldhalle Mudau

Kinderturnen – Mädchen und Jungen (3-6 Jahre)
Übungsleiter: Vera Walter (Tel. 06284 / 8367), Sarah Weis, Kassandra Walter, Vicky Walter
Mittwoch 16.30 - 17.30 Uhr, Odenwaldhalle Mudau

Gerätturnen weiblich (Jahrgang 2006 u.ä.) - Freizeitgruppe
Übungsleiter: Pia Moser (Tel. 06284 / 1635), Lena Farrenkopf, Ina Moser, Sophia Meixner
Mittwoch 17.30 - 19.00 Uhr, Odenwaldhalle Mudau

Eltern-Kind-Turnen
Übungsleiter: Vera Walter (Tel. 06284 / 8367)

Donnerstag, 09.00 - 10.00 Uhr, Odenwaldhalle Mudau

Hip Hop
Übungsleiter: Jana Blase (Tel. 06284 / 9294492)

Donnerstag, Odenwaldhalle Mudau
Uhrzeit: 18.00 – 19.00 Uhr (Funkys) + 19.00 - 20.00 Uhr (Borderless)

Gerätturnen weiblich (Jahrgang 2009 und 2010)
Übungsleiter: Stefanie Frankenberger (Tel. 06284 / 8465), Hannah Späth, Vicky Walter
Freitag 16.30 – 18.30 Uhr, Odenwaldhalle Mudau

Kinderturnen Jungen (3-6 Jahre)
Übungsleiter: Gabi Schäfer (06287 / 929488), Ilka Schäfer
Freitag 16.00 – 17.00 Uhr, Schulturnhalle Mudau





Terminplan

Termine:

26.11.2016    Turngala des Main-Neckar-Turngaus in Buchen

17.02.2017    Vollversammlung der Main-Neckar-Turnerjugend in Mudau
11.03.2017    Vollversammlung des Main-Neckar-Turngaus in Tauberbischofsheim
18.03.2017    Gauentscheid Gerätturnen weiblich in Königshofen
13.05.2017    Jubiläumsveranstaltung der TSG Reisenbach/Mudau zum 30 jährigen Bestehen
Juni/Juli          Kinderturnfest 
28.10.2017     Gauliga Gerätturnen weiblich Vorkampf in Tauberbischofsheim
18.11.2017     Gaueinzelmeisterschaften Gerätturnen weiblich in Tauberbischofsheim
25.11.2017     Gauliga Gerätturnen weiblich Rückkampf in Tauberbischofsheim